Beratung & Hilfe für Studierende

Wir legen Wert auf vertrauensvollen Umgang und respektvolles und wertschätzendes Handeln. In unserem Leitbild haben wir uns verpflichtet, aktiv gegen Diskriminierung, Mobbing und Machtmissbrauch vorzugehen.

Beratung für Studierende: Geschützt und vertraulich

Alle Gespräche mit den Berater*innen der Hochschule finden in einem geschützten Raum statt und unterliegen der Vertraulichkeit. Informationen aus dem Gespräch werden nur mit der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person weitergegeben, Maßnahmen werden ebenso nur mit der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person veranlasst.

Wir alle helfen weiter

Sie sind nicht sicher, wer für Ihr Problem die richtige Ansprechperson ist? Macht nichts: Wer Rat sucht, kann sich an jede*n Berater*in wenden – diese helfen und vermitteln gegebenenfalls weiter.

Offene Sprechstunden - Raum C 202

Offene Sprechstunden - Raum C 202

Im Beratungsraum C 202 finden während der Vorlesungszeit mehrmals pro Woche offene Sprechstunden statt, die Sie ohne vorherige Anmeldung besuchen können.
Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, durch direkte Kontaktaufnahme zu den Berater*innen individuelle Termine außerhalb dieser Zeitfenster zu vereinbaren. Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie über die untenstehenden Links.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die angebotenen regelmäßigen offenen Sprechstunden in Raum C 202.
Besuchen Sie uns gerne, wenn Sie etwas beschäftigt, bei Fragen oder Anliegen, oder auch wenn Sie Ideen oder Anregungen zu unseren Themen haben und dazu mit uns ins Gespräch kommen möchten.
Wir freuen uns auf Sie!

Antidiskriminierung

Montag, 16-18 Uhr, wöchentlich (Prof. Silke Rüdinger, Antidiskriminierungsbeauftragte)
In der vorlesungsfreie Zeit entfällt die offene Sprechstunde Antidiskriminierung und findet nur nach Vereinbarung statt.

Gleichstellung

Dienstag, 17-19 Uhr, wöchentlich (Sabine Schubert, Zentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte)

In der vorlesungsfreien Zeit findet die offene Sprechstunde an den folgenden Dienstagen statt: 20.02.24, 27.02.24, 05.03.24 und 19.03.24 sowie Sprechstunden nach Vereinbarung.

Donnerstag, 15-17 Uhr, wöchentlich (Lisa Beck, Stellvertretende Zentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte)

In der vorlesungsfreien Zeit findet die offene Sprechstunde donnerstags nur am 22.02.24, 29.02.24 und 07.03.24 sowie nach Vereinbarung statt.

Psychosozialberatung

Mittwoch, 14-16 Uhr, an folgenden Terminen:

  • 01.11.2023
  • 15.11.2023
  • 29.11.2023
  • 10.01.2024
  • 24.01.2024
  • 07.02.2024

(Nina Müller, Psychologin M.Sc., Teamleiterin Psychosozialberatung)

Die Termine für das Sommersemester 2024 werden zu Semesterbeginn an dieser Stelle veröffentlicht.

 

Beratung, Gespräche, Hilfe

Beratung, Gespräche, Hilfe

Angebote im Überblick

Beratung zum Studienfach

Beratung zum Studienfach

Sie haben Fragen zu einzelnen Lehrveranstaltungen, zu Modulen oder sind sich nicht sicher, wie Sie Ihren Stundenplan zusammenstellen sollen? Dann wenden Sie sich an die Dekanatsbüros in Ihrem Fachbereich.

Dekanate

Beschwerden

Beschwerden

Beschwerdestelle bei Diskriminierungen

Neben der Beratung können sich Betroffene aufgrund von Diskriminierungen bei der Beschwerdestelle beschweren. Die Beschwerde eröffnet ein Verfahren, das der Hochschulleitung bekannt wird, also nicht der Vertraulichkeit unterliegt. Das Verfahren eröffnet die Möglichkeit, Sanktionen gegen die diskriminierenden Personen zu verhängen.

Kontakt N.N.

Beschwerdestelle zu Studienbedingungen

Studierende können sich über bei der Beschwerdestelle über Studienbedingungen beschweren. Die Beschwerdestelle erarbeitet in Abstimmung mit den Fachbereichen und der Hochschulleitung Problemlösungen. Das Verfahren unterliegt nicht der Vertraulichkeit.

Kontakt aufnehmen