Bach­Vespern

Die BachVespern sind ein Kooperationsprojekt zwischen der Schiersteiner Kantorei, der Kantorei St. Katharinen Frankfurt und der Gesangsabteilung der HfMDK. Ziel ist die Aufführung des gesamten Bach’schen Kantatenwerkes über eine Laufzeit von vielen Jahren. 

Die BachVespern Frankfurt-Wiesbaden wurden im Jahr 2004 durch den damaligen Landeskirchenmusikdirektor und Kantor an St. Katharinen Michael Graf Münster und Propsteikantor Prof. Martin Lutz ins Leben gerufen. Professoren und Studierende der Gesangsabteilung gestalten gemeinsam die vokalen Solopartien; es spielt das Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden, welches sich aus führenden Mitgliedern der großen Orchester des Rhein-Main-Gebietes zusammensetzt. Beide Dirigenten leiten abwechselnd die Vespern und bereiten die Werke musikalisch mit den Solisten vor.

BachVespern 2022

Einstudierung: Prof. Thilo Dahlmann, Prof. Martin Lutz, Klenes Althapp

Ensemble: Vokalsolisten (HfMDK)

Mitglieder der Schiersteiner Kantorei,Bach-Collegium Frankfurt-Wiesbaden
Leitung: Michael Graf Münster oder Clemens Bosselmann
Orgel: Prof. Martin Lücker, Clemens Bosselmann

Mitwirkende der HfMDK bei den Bachvespern 2022