Trio Hannari

Foto der drei Musikerinnen des Trio Hannari in einem U-Bahn-Schacht
(Foto: Leo Leister)

Hanna Ponkala-Nitsch, Violine
Larissa Nagel, Violoncello
Rie Kibayashi, Klavier

Das Klaviertrio Hannari fand sich im Winter 2020 zusammen und studiert zurzeit an der HfMDK Frankfurt in der Klasse von Prof. Angelika Merkle. Weitere musikalische Impulse erhielt das Trio u.a. von Prof. Tim Vogler, Prof. Lucas Fels, Prof. Dirk Mommertz und Prof. Ulf Schneider. Die drei erfahrenen Kammermusikerinnen traten bereits in verschiedenen Besetzungen bei Kammermusikfestivals weltweit auf und sind Preisträgerinnen zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Bei seinem offiziellen gemeinsamen Konzertdebüt in Frankfurt am Main gewann das Trio Hannari im Februar 2021 den Lenzewski Stiftungspreis und im September desselben Jahres den 1. Preis des Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs in Berlin, auf den Konzerte in der Elbphilharmonie und dem Konzerthaus Berlin folgten.

Die Musikerinnen werden von mehreren Stiftungen gefördert, u.a. vom Deutschlandstipendium, PE Förderungen, der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt und der Finnischen Kulturstiftung.

Mehr zum Schumann-Kammermusikpreis 2022