Mi­cha­el Hu­bert Hof­mann

Künstlerische Instrumentalausbildung (Bachelor of Music)
Michael Hubert Hofmann

Mehr sehen?

Michael Hubert Hofmann erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.

Michael Hofmann, geboren 1997 in Aschaffenburg, erhielt im Alter von neun Jahren seinen ersten Hornunterricht. Ein einjähriges Ausbildungsjahr an der Berufsfachschule für Musik Plattling mit Hauptfach Horn bei Leszek Waskowski, beendete er 2016 mit einem Abschluss als staatlich geprüfter Ensembleleiter. Im gleichen Jahr beginnt Michael das Studium der Künstlerischen Instrumentalausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Esa Tapani. Während eines Auslandsemesters an der Guildhall School of Music & Drama in London, erhielt er neue Impulse bei Prof. Richard Bissill, Sue Dent und Jonathan Lipton.

 

Zahlreiche Orchestererfahrung sammelte er unter anderem mit der Jungen Sinfonie Berlin, der Kammeroper Frankfurt, dem Jugend Sinfonie Orchester Kassel und der Neuen Philharmonie Frankfurt. Ab März 2022 spielt Michael als Praktikant im Staatstorchester Kassel.

 

Desweitern widmet er sich aktiv der Kammermusik und ist Mitglied verschiedener Formationen. So wurde Michael Hofmann 2019 als Mitglied des Astraios-Quintetts in die Förderung durch den Verein „Yehudi Menuhin Live Music Now, Frankfurt am Main e.V.“ aufgenommen und gewann mit diesem Ensemble im Jahr 2021 den Kammermusikwettbewerb der „Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt am Main e.V.“.