Kle­mens Alt­happ

LehrauftragMusikwissenschaft / Korrepetition BewegungFB1 Künstlerische Instrumentalausbildung
Portrait von Klemens Althapp
(Foto: privat)

Mehr sehen?

Klemens Althapp erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.

Klemens Althapp studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main, an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt, an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, an der Phil.- Theol. Hochschule Sankt Georgen, sowie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Er erhielt seine musikalische Ausbildung u.a. bei Prof. Bernd Ickert, Prof. Hiroko Maruko,  Prof. Joachim Volkmann, sowie Prof. Lev Natochenny (Klavier), Prof. Eugen Wangler, (Korrepetition) und in den Liedgestaltungsklassen von Prof. Charles Spencer und Prof. Rainer Hoffmann. Meisterkurse u.a. bei Karl- Heinz Kämmerling, Hans Leygraf, Helmut Deutsch, Axel Bauni und Irwin Gage ergänzten seither seine Ausbildung. Ein künstlerischer Schwerpunkt von Klemens Althapp liegt in der Weiterentwicklung besonderer Konzertformen, auch in Verbindung mit Literatur, bildender Kunst und Improvisation. Intensive Zusammenarbeit als Liedpianist verbindet ihn mit zahlreichen Sängerinnen und Sängern. Der hr und der DLF haben ihn im Rahmen von Uraufführungen zeitgenössischer Klaviermusik mehrfach zu Rundfunkaufnahmen verpflichtet. Das ZDF und das südkoreanische Fernsehen KBS dokumentierten sein Klavierspiel. CD- Produktionen mit Solowerken von Bach, Chopin, und Schostakowitsch, sowie Liedern von Schubert und Schumann liegen vor. Klemens Althapp wurde mit dem Kulturpreis der Stadt Rodgau ausgezeichnet ist Stipendiat des Richard Wagner -Verbandes und war künstlerischer Leiter der "Galeriekonzerte" der Frankfurter Heussenstamm Stiftung. Neben der künstlerischen Tätigkeit widmet sich  Klemens Althapp leidenschaftlich der Pädagogik. Er ist Fachgruppenkoordinator  für den Bereich Tasteninstrumente an der Musikschule in Frankfurt, Leiter einer Liedklasse für Sängerinnen, Sänger und Pianisten und arbeitet als Korrepetitor. Als Mitglied des KlavierForum Frankfurt konzipert er das jährlich stattfindende Frankfurter Klaviersymposium mit.