Referent*in für Nachhaltigkeit (w/m/d)

stellenangebot

Die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) versteht sich als Universität der performativen Künste und ihrer Wissenschaften. Sie ist Hessens Hochschule für Musik, Theater, Tanz und deren Vermittlung. Sie fördert Reflexion und Interdisziplinarität, bezieht sich konsequent auf die Gegenwart und übernimmt gesell-schaftliche Verantwortung. Sie ist höchster Qualität in allen Leistungsbereichen verpflichtet.

Die HfMDK sucht zum 1. April 2022 eine*n

Referent*in für Nachhaltigkeit (w/m/d)

(EG 13 TV-H, 100%, die Stelle ist grundsätzlich teilbar, befristet bis 31.12.2025).

Die HfMDK richtet erstmalig ein Nachhaltigkeitsreferat ein, das als Stabsstelle zentral die Hochschulleitung bei ihrem Ziel unterstützt, die HfMDK zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Kunsthochschule zu entwickeln. Als Referent*in für Nachhaltigkeit konzipieren und koordinieren Sie diesen Transformationsprozess.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie der HfMDK im Sinne des Whole Institution Approach, Planung und Steuerung des Transformationsprozesses
  • Beratung der Hochschulleitung zu Nachhaltigkeitsfragen und -prozessen
  • Aktive hochschulweite Kommunikation und Stärkung der interdisziplinären Zusammenarbeit in Bezug auf Nachhaltigkeitsprozesse
  • Ansprechpartner*in für Nachhaltigkeitsfragen in der Hochschule
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Green Office der HfMDK
  • Beteiligung am Aufbau eines bundesweiten Nachhaltigkeits-Netzwerks der Musikhochschulen
  • Etablierung eines Berichtswesens zur Nachhaltigkeit mit einem jährlichen Reporting und dessen Präsentation
  • Ggf. Beteiligung an Forschungsprojekten.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-/Magister-/Master-Studium/1. Staatsexamen)
  • Mind. dreijährige Berufserfahrung vorzugsweise im Bereich des Hochschulumfelds mit Bezug zum Thema Nachhaltigkeit
  • Eigenständiges konzeptionelles Arbeiten
  • Erfahrungen im Projektmanagement sind von Vorteil
  • Systematische und analytische Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, ausgeprägte Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit
  • Erfahrung und sicherer Umgang mit Präsentations- und Moderationstechniken.

Wir bieten

  • Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in einem künstlerischen Umfeld
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Umfeld
  • Eine bis zum 31.12.2025 befristete Stelle mit Vergütung je nach individueller Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 TV-H. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt in Vollzeit 40 Stunden.
  • Die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung
  • Das LandesTicket Hessen für die kostenlose Nutzung des Nahverkehrs im Land Hessen.

Die HfMDK legt Wert auf Vielfalt und Toleranz und fördert die Gleichberechtigung aller Geschlechter. Wir unterstützen unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bewerbungen von Frauen mit entsprechenden Qualifikationen sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abschluss-zeugnisse etc.) werden bis zum 31. Januar 2022 (Posteingang) erbeten an Personalabteilung, Eschersheimer Landstraße 29-39, 60322 Frankfurt am Main oder per E-Mail an bewerbung@hfmdk-frankfurt.de, Kennwort: Nachhaltigkeit.

Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Ausschreibung: Referent*in für Nachhaltigkeit

Fragen & Kontakt

Manuel Röschinger

LeitungFinanzen und Controlling

Ma­nu­el Rös­chin­ger

LeitungFinanzen und Controlling
Manuel Röschinger
(Foto: privat)

Mehr sehen?

Manuel Röschinger erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.

Datenschutzhinweis: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Personalabteilung schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten vollständig gelöscht.