Assistenz (w/m/d) für das Institut für Historische Interpretations­praxis (HIP)

stellenangebot

Die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) versteht sich als Universität der performativen Künste und ihrer Wissenschaften. Sie ist Hessens Hochschule für Musik, Theater, Tanz und deren Vermittlung. Sie fördert Reflexion und Interdisziplinarität, bezieht sich konsequent auf die Gegenwart und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung. Sie ist höchster Qualität in allen Leistungsbereichen verpflichtet.

Der Fachbereich 1 der HfMDK Frankfurt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Assistenz (w/m/d) für das Institut für Historische Interpretationspraxis (HIP)

(EG 8 TV-H, 50 %, zunächst befristet für zwei Jahre).

Der Fachbereich 1 umfasst die Studienbereiche: Künstlerische Instrumentalausbildung, Instrumentalpädagogik, Kirchenmusik, Historische Interpretationspraxis (HIP) und das Vorstudiumsprogramm Young Academy sowie die Kooperationsstudiengänge Kronberg Academy Bachelor und Master.

Der Ausbildungsbereich Historische Interpretationspraxis (HIP) hat an der HfMDK Frankfurt eine lange Tradition. Er bietet Studiengänge mit Masterabschluss sowie das Konzertexamen an, ist Anlaufstelle für alle KIA-Studierenden mit historischem Haupt- und Nebenfach und arbeitet eng mit den anderen Ausbildungsbereichen der Hochschule zusammen.

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • Unterstützung der Ausbildungsdirektion des Instituts für Historische Interpretationspraxis u.a. durch allgemeine Bürotätigkeiten, Korrespondenz, Sitzungsvorbereitung und Protokollführung, Termin- und Raumkoordination sowie Pflege der Internetpräsenz und Öffentlichkeitsarbeit des HIP-Instituts
  • Erste Anlaufstelle für Lehrende und Studierende des HIP-Instituts
  • Zusammenstellen und Aktualisieren der Daten für das HIP-Semesterprogramm
  • Administration der HIP-Hauptvorlesung (Ringvorlesung)
  • Mitarbeit bei der Organisation der HIP-Orchesterproben
  • Organisatorische Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen des HIP-Instituts wie Konzerte, Workshops sowie interdisziplinäre Projekte
  • Beratung von Studierenden im Hinblick auf die Organisation des Studiums und Prüfungen in Zusammenarbeit mit der Ausbildungsdirektion
  • Instrumentenverleih sowie Planung und Organisation der Transporte

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung, beispielsweise als Verwaltungsfachangestellte*r oder für Bürokommunikation oder aus dem Kulturbereich
  • Sie bringen Berufserfahrung in Büroorganisation und -koordination mit
  • Der Umgang mit MS-Office und Internetanwendungen fällt Ihnen leicht
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Teamarbeit und gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten sind Ihre Stärken
  • Im Kontakt mit den verschiedenen Akteur*innen der Hochschule zeichnet Sie eine hohe Serviceorientierung aus
  • Sie haben eine Affinität zu Alter Musik und künstlerischen Arbeitsprozessen

Von Vorteil sind Kenntnisse zu den Besonderheiten und Abläufen einer Kunsthochschule oder einer kulturellen und/oder öffentlichen Institution. Idealerweise verfügen Sie außerdem über Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Alte Musik/Ensemble.

Wir bieten

  • Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in einem künstlerischen Umfeld und in einem engagierten Team
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Wertschätzende Umgangskultur nach dem Leitbild der Hochschule
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle mit Vergütung je nach individueller Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 8 TV-H. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden.
  • Die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung
  • Das LandesTicket Hessen für die kostenlose Nutzung des Nahverkehrs im Land Hessen

Die HfMDK legt Wert auf Vielfalt und Toleranz und fördert die Gleichberechtigung aller Geschlechter. Wir unterstützen unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bewerbungen von Frauen mit entsprechenden Qualifikationen sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse etc.) bis zum 26.08.2022 (Posteingang) an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Personalabteilung, Eschersheimer Landstraße 29-39, 60322 Frankfurt am Main oder möglichst in einer pdf-Datei an bewerbung@hfmdk-frankfurt.de, Kennwort: Assistenz HIP (w/m/d).

Ausschreibung: Assistenz (w/m/d) für das Institut für Historische Interpretationspraxis (HIP)

Fragen & Kontakt

Portrait Pollerus
(Foto: Werner Kmetitsch)

Prof. Eva Maria Pollerus

ProfessurCembalo/Generalbass und KammermusikLeitung Institut für Historische Interpretationspraxis

Prof. Eva Maria Pollerus

ProfessurCembalo/Generalbass und KammermusikFB1 Künstlerische InstrumentalausbildungLeitung Institut für Historische Interpretationspraxis
Portrait Pollerus
(Foto: Werner Kmetitsch)

See more?

Prof. Eva Maria Pollerus creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.

Datenschutzhinweis: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Personalabteilung schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Ihnen neben dem Widerspruchsrecht ein Recht auf Löschung, Berichtigung, Übertragung, sowie Auskunft über die verarbeiteten Daten zusteht.