Akademistenstelle für Mufei Feng

erfolgsmeldung

Die Masterstudentin Mufei Feng aus der Celloklasse von Prof. Jan Ickert hat im Dezember das Probespiel für die Paul Hindemith-Orchester-Akademie der Oper Frankfurt gewonnen. Die Akademie ermöglicht ihr eine praxisnahe Heranführung an den Orchesterberuf auf höchstem Niveau mit Probespieltraining, Mentaltraining, Einzelunterricht, Kammermusik und natürlich das Spielen im Orchester.

Porträt von Mufei Feng
(Foto: privat)

Vita 

Die 1996 geborene Cellistin Mufei Feng begann ihre musikalische Laufbahn im Alter von fünf Jahren. Zunächst erhielt sie Unterricht beim Cellopädagogen Zhengtan Liu. Im Jahr 2007, im Alter von 11 Jahren, besuchte sie das renommierte Central Conservatory of Music in Peking, wo sie erst von Prof. Wen Ma und ab 2015 im Rahmen ihres Musikstudiums von Prof. Chu Yi-bing unterrichtet wurde. Ab 2017 studierte sie in der Klasse von Prof. Susanne Müller-Hornbach an der HfMT Köln und im Oktober 2021 begann sie ihr Masterstudium an der HfMDK Frankfurt bei Prof. Jan Ickert.

Schon früh nahm sie erfolgreich an bedeutenden Wettbewerben teil. Sie ist Preisträgerin der „Cello Concert Opening Ceremony“ des Pekinger Konservatoriums und der “Schoenfeld International String Competition”.

Außerdem gewann sie beim Kammermusikwettbewerb des Pekinger Konservatoriums den 1. Preis und belegte beim Internationalen Streichquartettwettbewerb in Hongkong und dem 9. Jinzhong-Wettbewerb - dem größten chinesischen Musikwettbewerb - den 2. Platz.

Seit 2019 erkundet sie mit dem Cellotrio „OnoTrio“, bestehend aus drei jungen Cellistinnen aus Portugal, China und Deutschland, verschiedene Stilrichtungen, Neukompositionen und Kunstformen. Sie arbeiten mit jungen Komponist:innen aus verschiedenen Ländern zusammen. Als Kammermusik Ensemble erhält das Trio im Jahr 2022 die stipendienartige Förderung für Ensembles und Bands- FEB-II von Musikfonds e.V.

Im Jahr 2022 hat sie beim internationalen Hongkong-Italy Music Competition den Gold Award und den Grand Prize gewonnen, der u.a. Konzerte als Solistin mit Orchester und ein Vollstipendium für das International Casalmaggiore Festival im Sommer 2022 beinhaltet. Im Oktober 2022 erhält sie das Stipendium der Gesellschaft der Freunde und Förderer. 

Fragen & Kontakt

Porträt von Jan Ickert
(Foto: Alexandra Vosding)

Prof. Jan Ickert

ProfessurVioloncello
Button Schließen Kreuz Person Overlay

Prof. Jan Ickert

ProfessurVioloncelloFB1 Künstlerische Instrumentalausbildung
Porträt von Jan Ickert
(Foto: Alexandra Vosding)

See more?

Prof. Jan Ickert creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.

Das nächste Konzert der Celloklasse

Mo
23.01.

Mehr zum Thema