Carls-Stipendien

news

Die Carls-Stiftung fördert im Sommer 2022 zehn Arbeitsstipendien an der HfMDK: Mit einem pädagogischen Konzept für ein musikalisches Projekt in einer Schule können sich Lehramtsstudierende sowie Studierende des Master Musikpädagogik darum bewerben. Dieses Projekt kann in Schulklassen, schulischen Arbeitsgemeinschaften (z.B. Chor, Instrumentalgruppen o.ä.) oder Arbeitsgruppen durchgeführt werden; auch ein eigenständiges Teilprojekt im Rahmen größerer Projekte ist möglich.

Inhaltlich soll es an eine aktuelle oder bereits absolvierte künstlerische, musikdidaktische oder musikpädagogische Lehrveranstaltung angebunden sein oder kann auch im Rahmen einer wissenschaftlichen Hausarbeit stattfinden.

5.000 Euro Förderung

Das Stipendium ist insgesamt mit bis zu 5.000 Euro dotiert und hat eine Laufzeit von bis zu einem Jahr. Der Betrag soll zu einem Teil der persönlichen Förderung der/s Stipendiat*in und zum anderen Teil der Konzeptentwicklung und -durchführung dienen. Das Stipendium wird in zwei Tranchen ausbezahlt.

So funktioniert die Bewerbung

Bis zum 31. Mai 2022 können sich alle Lehramtsstudierenden und Studierende des Master Musikpädagogik mit einer Projektskizze beim Dekanat des Fachbereich 2 per E-Mail an kirsti.paerssinen@hfmdk-frankfurt.de um ein Carls-Stipendium bewerben.

Projektskizze

Die Projektskizze umfasst ca. 2 Seiten mit der Angabe der Schule, der Gruppe, mit der das Projekt umgesetzt wird, der musikpädagogischen Begründung, den Zielen und der konkreten Darstellung des geplanten Projektablaufs.

Bitte fügen Sie der Projektskizze die Bestätigung einer*s Lehrenden an, dass das Projekt sich auf eine Lehrveranstaltung bezieht und die*r Lehrende, falls von Ihnen gewünscht, für Beratung zur Verfügung steht.

Auswahl und Kriterien

Nach Bewerbungsschluss erfolgt die Auswahl der eingereichten Vorschläge durch eine Jury, bestehend aus Lehrenden des Fachbereichs, Studierendenvertreter*innen und einem externen Kommissionsmitglied. Kriterien der Bewertung sind die Eigenständigkeit und Nachhaltigkeit des Projekts sowie dessen musikpädagogische Bezüge.

Über die Carls Stiftung

Seit 1997 unterstützt, fördert und hilft die Carls Stiftung in den Bereichen Bildung, Erziehung, Gesundheit, Kultur, Wissenschaft und öffentliches Rettungswesen. Mit der HfMDK verbindet sie eine langjährige und gute Förderpartnerschaft.

Fragen & Kontakt

Portrait Kirsti Pärssinen, (c) Farideh Diehl
(Foto: Farideh Diehl)

Kirsti Pärssinen

GeschäftsführungFachbereich 2

Kirsti Pärssinen

GeschäftsführungFachbereich 2
T
+49(0)69154007233
Portrait Kirsti Pärssinen, (c) Farideh Diehl
(Foto: Farideh Diehl)

See more?

Kirsti Pärssinen creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.