Neubau

Campus Bockenheim
Noch ist hier die Goethe-Uni (zum Teil) beheimatet. Auf dem Gelände an der Bockenheimer Warte wird der Neubau der HfMDK enstehen.(Foto: Rebecca Hahn)

Eine Hochschule für die performativen Künste mitten in Frankfurt: offen – experimentell – vernetzt – mitten im Leben

Perspektive Neubau

Mitten in Frankfurt, auf dem ehemaligen Universitätsgelände der Goethe-Universität in Bockenheim, wird der Neubau der HfMDK geplant. Das Land Hessen stellt dafür aus dem HEUREKA-Programm Mittel über rund 170 Mio. Euro bereit.

Mit seinen 1.500 Künstlerinnen, Wissenschaftlern und Pädagoginnen, die hier studieren, forschen und arbeiten und seinen Konzertsälen, einer Studiobühne, einem Komplex für Medienproduktionen, populärer und elektronischer Musik, der Bibliothek und vielen anderen Räumen für Lehre, Forschung und Verwaltung entsteht hier ein attraktiver Ort der Kreativität, der Innovation und der Auseinandersetzung mit den Künsten.

Auf gute Nachbarschaft

In enger Kommunikation mit der Stadtgesellschaft und im Kontext mit den anderen Institutionen, die sich rund um den neuen Standort der HfMDK zu einem „Kulturcampus“ verbinden wollen, werden von hier aus Impulse für die Zukunft der Künste ausgehen.

Wir freuen uns auf unseren Neubau: auf das lebendige, experimentelle und offene Forum mit Strahlkraft, das der Bau im Zusammenspiel mit den anderen Institutionen des Areals bieten wird. Das Bauvorhaben verspricht einzigartige gesellschafts- und kulturpolitische Entwicklungschancen – für unsere Hochschule, aber auch für die Menschen im Quartier, in der Stadt und in der Region.

Das Land Hessen und die Stadt Frankfurt beabsichtigen für dieses städtebaulich hochinteressante Projekt die Auslobung eines gemeinsamen internationalen Architekturwettbewerbs.

Mit dem größten Teil der Kultureinrichtungen, die entweder bereits vor Ort sind oder sich im Rahmen des geplanten „Zentrums der Künste“ dort ansiedeln wollen, verbindet die HfMDK eine langjährige inhaltliche Zusammenarbeit:

Pressemitteilungen

Fragen & Kontakt

UK

Ute Kreischer

Neubaukoordinatorin

Ute Kreischer

Neubaukoordinatorin

See more?

Ute Kreischer creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.