HfMDK Jazzfest

Nichts ist unmöglich – selbst Pop, Rock, Alternative und Rap gehören inzwischen zum Angebot des Jazzfestes. Studierende und Lehrende der Hochschule treffen auf geladene Gäste und Solisten; das Programm erstreckt sich auch 2023 wieder über drei Tage mit je drei Konzerten pro Abend.

Ein Jazz-Highlight wird sicherlich das Antrittskonzert von Hendrika Entzian, der neuen Gastprofessorin im Studiengang Bigband spielen, schreiben, leiten an der HfMDK Frankfurt, am Donnerstag, den 26. Januar sein. Die Kölner Kontrabassistin und Komponistin wurde mit dem WDR Jazzpreis in der Sparte „Komposition“ ausgezeichnet.
Gab sie damals mit der WDR Big Band beim Preisträgerkonzert einen Blick frei in ihre Schreibstube, so hat sie nun ein eigenes 17-köpfiges Orchester mit Kölner Musiker*innen zusammengestellt, mit dem sie den dynamisch ausdifferenzierten Modern Jazz ihres Quartetts auf eine grose Besetzung überträgt: als lineares Geflecht der Stimmen, die sich wie zufällig zu Klangballungen verdichten.

Das HfMDK Jazzfest findet auch 2023 mit freundlicher Unterstützung der DZ BANK AG statt.

Save the date

We
25.01.
Th
26.01.
Fr
27.01.

Auch interessant