Hochschulchor und Kammerchor

Blick von der Empore im Großen Saal auf die Probe des Kammerchors der HfMDK
(Foto: Laura Brichta)

Bis zu 100 Stimmen aus allen Fachbereichen: a cappella, kammermusikalisch begleitet und mit großer Orchesterbesetzung

News

News

News

Hochschulchor

Hochschulchor

Der Hochschulchor setzt sich aus Studierenden verschiedenster Studiengänge aller drei Fachbereiche zusammen. Das Ensemble erarbeitet stilistisch breit gefächerte Konzertprogramme – a cappella, kammermusikalisch begleitet und mit großer Orchesterbesetzung. 

Kooperationen führten den Chor bereits mehrfach in den Großen Saal der Alten Oper Frankfurt, wo er unter anderem beim Deutschen Chorfest musizierte. Im April 2017 trat der Hochschulchor dort zudem gemeinsam mit dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester mit dem Mozart-Requiem auf.

Des Weiteren besteht eine Zusammenarbeit mit der Abteilung für Historische Interpretationspraxis der HfMDK, im Zuge derer der Chor sich beispielweise an den Barocknächten beteiligte. Eine intensive Zusammenarbeit im oratorischen Repertoire verbindet den Hochschulchor mit dem Symphonieorchester der HfMDK. So präsentierte sich der Hochschulchor im Sommersemester 2018 beim Rheingau Musik Festival mit Carl Orffs „Carmina Burana“ einem begeisterten Publikum. 

Prof. Florian Lohmann leitet seit 2019 den Hochschulchor und den Kammerchor der HfMDK. Seinen Vorgänger Prof. Winfried Toll verabschiedete der Chor in einem gemeinsamen Konzert mit dem Symphonieorchester der HfMDK und der Frankfurter Kantorei mit einer Aufführung des Verdi-Requiems im Sendesaal des Hessischen Rundfunks. 

Ein Vorsingen ist für die Teilnahme am Hochschulchor nicht erforderlich. Die Projekte werden vor Semesterbeginn angekündigt und die Anmeldung erfolgt in der ersten Probe.

Die aktuellen Projektpläne finden Sie zudem auf dieser Website. Bei Fragen zu den Chören können Sie sich gerne an das Chorbüro wenden. 

Zwei Sängerinnen während einer Probe des HfMDK Kammerchors
(Foto: Laura Brichta)

Kammerchor

Kammerchor

Anspruchsvolle Chorwerke von Renaissance bis Moderne sind das Repertoire des neu gegründeten Kammerchors der HfMDK. Studierende aus allen Fachbereichen erarbeiten unter der Leitung von Prof. Florian Lohmann stilistisch ausgefeilte, brillante, einem homogenen Chorklang verpflichtete Interpretationen. Die Sängerinnen und Sänger musizieren dabei auch solistisch und in Soloensembles aus dem Chor heraus. Sie setzen die Chortradition an der HfMDK fort, die durch Uwe Gronostay, Helmuth Rilling, Wolfgang Schäfer und zuletzt lange Zeit durch Winfried Toll geprägt wurde. Proben und Dirigat des Chores übernehmen auch Studierende im Fach Chorleitung.

Der Kammerchor probt sowohl wöchentlich als auch in Blockphasen. Die Projekte werden vor Semesterbeginn angekündigt. 

Für die Teilnahme am Kammerchor findet jedes Semester ein Vorsingen statt, zu welchem per E-Mail eingeladen wird. 

Aktuell musiziert der Chor in kleinen Besetzungen als kreative Antwort auf die Herausforderungen der Pandemie. So konnte im August 2020 die CD „Maria – Chorgesänge durch die Jahrhundertwende“ produziert werden.

Aktuelle Projekte und Probenpläne

Aktuelle Projekte und Probenpläne

Hochschulchor

Konzerttermine: 01.07.2022 und 02.07.2022
Proben: Mittwoch, 16.15-17.45 Uhr
Ein Probewochenende ist nicht vorgesehen.
Programm: 
Wolfgang Amadeus Mozart: Große Messe in c-Moll KV 427
Gabriel Fauré: Requiem op. 48

Anmeldung aber bitte bis spätestens 31.03.22 - siehe Probenplan

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Chorbüro (Lisa Beck) unter lisa.beck@hfmdk-frankfurt.de.  

Probenplan Hochschulchor SoSe 2022

Stand 31.05.2022

Hinweise zur Chorpflicht in bestimmten Studiengängen

Stand: Sommersemester 2021. Die Teilnahmekapazitäten sind pandemiebedingt weiterhin reduziert.

Kammerchor

Konzerttermine: 27.06.22 im Großen Saal der HfMDK (Öffentliche Generalprobe), 29.06.22 in der Basilika Kloster Eberbach im Rahmen des Rheingau Musik Festivals
Proben: Dienstag, 14.00-16.00 Uhr; Probenbeginn 05.04.22
Probewochenende: 06.05.-08.05.2022
Programm:
Frank Martin: Messe pour double choeur
Herbert Howells: Requiem

Vorsingen: 04.04.22, 11-16 Uhr, Großer Saal 
Vorzusingen ist eine Arie oder ein Lied freier Wahl. Darüber hinaus gibt es eine kleine Blattsing-Aufgabe und einige wenige stimmtechnische Übungen zum Ambitus und zu verschiedenen Vokalen. Das gesamte Vorsingen dauert maximal 10 Minuten.
Sollte eine Klavierbegleitung benötigt werden, müssten die Noten mitgebracht werden.

Eine Anmeldung zum Vorsingen ist vorab bis zum 31.03.22 per E-Mail an das Chorbüro (Lisa Beck) erforderlich. 

Ehemalige Kammerchormitglieder, die erneut mitsingen möchten, melden sich bitte auch bis zum 31.03.22 per E-Mail beim Chorbüro an. Ein Anspruch auf Mitwirkung besteht allerdings nicht. 

Probenplan Kammerchor SoSe 2022

Stand 11.05.2022

Konzerte

Konzerte

Konzerte

Sa
09.07.

Künstlerische Leitung

Künstlerische Leitung
Prof. Florian Lohmann leitet eine Probe des HfMDK Kammerchors
(Foto: Laura Brichta)

Florian Lohmann wurde mit Beginn des Wintersemesters 2019/20 an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst auf die Professur für Chorleitung in der Nachfolge von Winfried Toll berufen. Hier ist er verantwortlich für die chorleiterische Ausbildung sowohl in der Kirchenmusikabteilung als auch im Masterstudiengang Chorleitung und leitet den Kammer- und den Hochschulchor der HfMDK.

Lohmann begann seine musikalische Ausbildung im Knabenchor Hannover. Er studierte Schulmusik, Germanistik, Gesang und Gesangspädagogik und war Stipendiat der Evangelischen Studienstiftung Villigst. Seine chorleiterische Ausbildung erhielt er allen voran bei Frank Löhr und Jörg Straube. Weitere Impulse gaben unter anderem Anne Kohler, Walter Nußbaum, Georg Grün, Paul van Nevel und Frieder Bernius. Vor seiner Berufung nach Frankfurt unterrichtete Lohmann als Lehrbeauftragter Chorleitung an der Hochschule für Musik Detmold und Gesang an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Lohmann ist künstlerischer Leiter der Capella St. Crucis und des Collegium Vocale Hannover. Einladungen zu Konzertreihen und Wettbewerben im In- und Ausland sowie CD- und Rundfunkproduktionen im gesamten stilistischen Spektrum von der historischen Aufführungspraxis bis hin zur zeitgenössischen Vokalmusik einschließlich Uraufführungen dokumentieren seine Arbeit. Darüber hinaus arbeitete er mit professionellen Ensembles und leitete Einstudierungen für namhafte Dirigenten, darunter Lahav Shani, Lionel Meunier und Ingo Metzmacher. Im Jahr 2018 übernahm Lohmann die Leitung der ersten eigenständigen Arbeitsphase des BundesSchulmusikChores. Konzertreisen und Gastdirigate führten ihn in diverse europäische Länder, nach Israel, Argentinien, Südafrika und Australien.

Fragen & Kontakt

Porträt von Florian Lohmann am Notenpult
(Foto: Rebecca Hahn)

Prof. Florian Lohmann

ProfessurChorleitung

Prof. Florian Lohmann

ProfessurChorleitungFB1 Künstlerische Instrumentalausbildung
Porträt von Florian Lohmann am Notenpult
(Foto: Rebecca Hahn)

See more?

Prof. Florian Lohmann creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.
Porträt von Lisa Sophie Beck
(Foto: Oksana Sersta)

Lisa Sophie Beck

Chor- und OrchesterbüroFachbereich 1stellv. Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Lisa Sophie Beck

Chor- und OrchesterbüroFachbereich 1stellv. Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Lehr- und Studienmanagement
T
+49(0)69154007290
Lisa Sophie Beck uses the pronouns sie/ihr.
Porträt von Lisa Sophie Beck
(Foto: Oksana Sersta)

See more?

Lisa Sophie Beck creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.
On this page