Konzert­examen

Nahaufnahme von Händen, die Klavier spielen.
(Foto: Ramon Haindl)

Studium & Berufsfeld

Studium & Berufsfeld

Das Konzertexamen ist der höchste an Sängerinnen, Sänger oder Instrumentalistinnen und Instrumentalisten zu vergebende postgraduale Abschluss der HfMDK Frankfurt. Der Studiengang kann nach einem mit einer Diplomprüfung, einer Masterprüfung oder einer gleichwertigen Prüfung abgeschlossenen Studium in folgenden Fächern absolviert werden:

  • Fachgruppe A: Blockflöte, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Harfe, Schlagzeug
  • Fachgruppe B: Gesang
  • Fachgruppe C: Gitarre, Laute
  • Fachgruppe D: Historische Instrumente (Streicher, Bläser und Hammerklavier)
  • Fachgruppe E: Streicher (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Streicherkammermusik)
  • Fachgruppe F: Tasteninstrumente (Klavier, Cembalo, Orgel und Klavierkammermusik ab Duo (Klavier und mindestens ein Melodieinstrument))

Das Studium besteht vorwiegend aus Einzelunterricht im Hauptfach.

Studierende von Orchesterinstrumenten können bei Bedarf zur Mitwirkung im Hochschulorchester und in der Kammermusik herangezogen werden.

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten
4 Semester
Regelstudienzeit
zum Wintersemester
Studienbeginn
Konzertexamen
Abschluss
Deutsch
Sprache
Die vier Musiker des Eliot Quartetts mit ihren Instrumenten in einer Lagerhalle.
(Foto: Thomas Stimmel)
»Zu festen Kammermusik-Ensembles, deren Mitglieder oft ihr solistisches Studium bereits abgeschlossen haben, passt das Konzertexamen in besonderer Weise. Der Unterricht lässt sich hier perfekt auf eine bereits begonnene Konzert-Tätigkeit oder geplante Wettbewerbe abstimmen. Diese Freiheit in der Arbeit ist uns grandiose Unterstützung und wertvolle Ergänzung. So konnten wir nicht nur von der musikalischen Qualität unseres Mentors, Prof. Tim Vogler, profitieren sondern auch von seinem riesigen Erfahrungsschatz als Quartett-Spieler mit einer 35 Jahre umspannenden Weltkarriere. Am Beginn des eigenen Quartett-Lebens stehend ist diese Komponente des „KE“ für uns besonders wertvoll. «Michael Preuß, Cellist des Eliot Quartetts

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnung

Die Studien- und Prüfungsordnung (SPO) legt die Rahmenbedingungen und Regelungen für Ihr Studium fest. Sie gilt zusammen mit den Allgemeinen Bestimmungen (für Bachelor- und Masterstudiengänge) oder der SPoL (für Lehramtsstudiengänge). Alle Versionen der SPO Ihres Studiengangs (auch frühere Fassungen für Studierende vergangener Studienjahre) finden Sie unter Prüfungen.

Studien- und Prüfungsordnung des Konzertexamens (2016)

[10. Mai 2016]

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Abschluss eines Studiums durch eine Diplomprüfung, eine Masterprüfung oder eine gleichwertige Prüfung mit gleichem Hauptfach.

Erfolgreiche zweistufige Zulassungsprüfung in Form einer Vorprüfung und einer Hauptprüfung; zur Hauptprüfung wird zugelassen, wer die Vorprüfung besteht.

Die Vorprüfung entfällt, wenn eine Prüfungskommission der HfMDK im Rahmen einer Diplomprüfung oder Masterprüfung auf Antrag der Bewerberin oder des Bewerbers die Zulassung zur Hauptprüfung ausgesprochen hat.

Termine & Fristen

Termine & Fristen

Termine & Fristen

31.01.202201.04.2022

Bewerbungsfrist zum Wintersemester 2022/23

31.01.2022 23:00 Uhr01.04.2022 10:00 Uhr
Änderungen vorbehalten

Bewerbungsfristen allgemein

für das Wintersemester: 1.2. bis 1.4. des laufenden Jahres

Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Die Bewerberin oder der Bewerber legt mit der Anmeldung zur Prüfung ein entsprechendes Programm für das jeweilige Instrument nach den untenstehenden, nach Fachgruppen differenzierten Vorgaben vor. Entspricht das vorbereitete Programm nicht den unten genannten Vorgaben, ist eine Teilnahme an der Eignungsprüfung nicht möglich. Bei einer Wiederholung der Zulassungsprüfung dürfen Werke, die bereits in der ersten Prüfung vorgetragen wurden, nicht erneut angegeben werden.

Digitale Vorauswahl

Digitale Vorauswahl

In einigen Fächern gibt es eine digitale Video-Vorrunde in der Eignungsprüfung.
Nachfolgend finden Sie zunächst die Anforderungen in der digitalen Vorauswahl für die betreffenden Instrumente und unter den einzelnen Fachgruppen darunter die instrumentenspezifischen Anforderungen für die Präsenzeignungsprüfung.

Digitale Vorauswahl

Eignungsprüfungsprogramme

Prüfungsablauf und Prüfungsdauer

Vorprüfung

Die Dauer der reinen Vortragszeit in der Vorprüfung beträgt bei Instrumenten der Fachgruppe
A: 20 Minuten
B: 15 Minuten
C: 20 Minuten
D: 15 Minuten
E: 10 Minuten
F: 15 Minuten

Für die Vorprüfung wählt die Prüfungskommission zu Beginn und während der Prüfung aus dem mit dem Zulassungsantrag eingereichten Programm eine Vortragsfolge von Werken und/oder Werkteilen aus.

Hauptprüfung

Die Hauptprüfung wird nur durchgeführt, wenn die Vorprüfung bestanden ist. Die Dauer der reinen Vortragszeit in der Hauptprüfung beträgt jeweils 20 Minuten. Für die Hauptprüfung wählt die Prüfungskommission aus dem mit dem Zulassungsantrag eingereichten Programm eine Vortragsfolge von Werken und/oder Werkteilen aus. Die Prüfungskommission kann einen Wechsel der von der Bewerberin bzw. dem Bewerber angegebenen Werke aus sachlichem Grund bis zum Beginn der Prüfung zulassen.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung

Was brauche ich für die Online-Bewerbung?

Nachweis deutscher Sprachkenntnisse // Proof of German language skills

Hier finden Sie eine Liste der Nachweise deutscher Sprachkenntnisse für alle Studiengänge. Bitte prüfen Sie, welche Anforderungen für Ihren Studiengang gelten. // Here you will find a list of required German language skills for all degree programs. Please check which of these requirements apply to your degree program.

Fragen & Kontakt

Fragen & Kontakt

Fachliche Beratung

Prof. Oliver Kern

ProfessurKlavier

Prof. Oli­ver Kern

ProfessurKlavierFB1 Künstlerische Instrumentalausbildung
Porträt von Oliver Kern im Unterrichtsraum vor zwei Klavieren
(Foto: Rebecca Hahn)

Mehr sehen?

Prof. Oliver Kern erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.

Prof. Fabian Menzel

ProfessurOboe

Prof. Fa­bi­an Men­zel

ProfessurOboeFB1 Künstlerische Instrumentalausbildung
Porträt von Fabian Menzel mit Oboe
(Foto: Carsten Greiert)

Mehr sehen?

Prof. Fabian Menzel erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.

Fragen zur Online-Bewerbung?

SE

Susanne Etzin

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Su­san­ne Et­zin

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Mehr sehen?

Susanne Etzin erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.
MJ

Martin Jägel

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Mar­tin Jä­gel

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Mehr sehen?

Martin Jägel erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.
Seiteninhalt