Gesang Bachelor

Szene aus Idomeneo mit zwei Sängerinnnen auf der Bühne im Frankfurt LAB
(Foto: Natalie Krautkrämer)

Studium & Berufsfeld

Studium & Berufsfeld

Der Bachelorstudiengang Gesang führt zu einem ersten Hochschulabschluss. Ziel ist die Basis-Ausbildung von Sängern, die während des Bachelorstudiums die soliden Grundlagen der sängerischen Technik erwerben und diese musikalisch verfestigen. Die Studierenden erwerben das grundlegende technische Rüstzeug für den gesunden Umgang mit der eigenen Singstimme, grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten für eine angemessene Interpretation verschiedener Stilarten, szenische Grundfähigkeiten, Fertigkeiten in verschiedenen Bewegungsbereichen, Bühnenpräsenz sowie einen reflektierten Umgang mit dem der eigenen Stimme angemessenen Repertoire.

Gesangspädagogik, Musiktheorie, Diktion

Darüber hinaus erhalten die Studierenden sowohl Kenntnisse in Grundlagen der Gesangspädagogik als auch ein breites Basiswissen in den musiktheoretischen und musikwissenschaftlichen Fächern, Kenntnisse im Klavierspiel, gute italienische Sprachkenntnisse und Grundlagen der englischen und französischen Diktion.

2011 wurde die Gesangabteilung der HfMDK mit dem Hessischen Exzellenzpreis für Hochschullehre ausgezeichnet. 

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten
8 Semester
Regelstudienzeit
zum Wintersemester
Studienbeginn
Bachelor of Music (B.Mus.)
Abschluss
240 CP
Credit Points
Deutsch
Sprache

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnung

Die Studien- und Prüfungsordnung (SPO) legt die Rahmenbedingungen und Regelungen für Ihr Studium fest. Sie gilt zusammen mit den Allgemeinen Bestimmungen (für Bachelor- und Masterstudiengänge) oder der SPoL (für Lehramtsstudiengänge). Alle Versionen der SPO Ihres Studiengangs (auch frühere Fassungen für Studierende vergangener Studienjahre) finden Sie unter Prüfungen.

Lesefassung: Eignungsprüfungsordnung der HfMDK Frankfurt

Nicht-amtliche Lesefassung. Stand: 23.12.2021

Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Gesang (2008)

[17.06.2008]

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Voraussetzung für den Zugang zum Bachelorstudiengang Gesang ist der Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) gemäß § 54 Abs. 2 des Hessischen Hochschulgesetzes vom 14.12.2009 i.d.F. vom 21. Dezember 2010. Eine fehlende Hochschulzugangsberechtigung kann gemäß § 54 Abs. 4 Satz 3 HHG durch eine hervorragende künstlerische Begabung (mind. 19 von möglichen 25 Punkten in der Eignungsprüfung) ersetzt werden.

Für den Zugang zum Bachelorstudiengang Gesang werden ausreichende mündliche und schriftliche Kenntnisse im Deutschen (für Nichtmuttersprachler B1) vorausgesetzt, ebenfalls wird ein Phoniatrisches Gutachten (aktuell, nicht älter als drei Monate) verlangt. Die Zulassung zum Bachelorstudiengang Gesang setzt das erfolgreiche Ablegen einer Eignungsprüfung voraus.

Termine & Fristen

Termine & Fristen

Termine & Fristen

31.01.202201.04.2022

Bewerbungsfrist zum Wintersemester 2022/23

31.01.2022 23:00 Uhr01.04.2022 10:00 Uhr
Änderungen vorbehalten

Bewerbungsfristen allgemein

für das Wintersemester: 1.2. bis 1.4. des laufenden Jahres

Digitale Vorauswahl

Digitale Vorauswahl

Für die Eignungsprüfung Gesang 2022 ist eine digitale Vorauswahl gemäß §11 Eignungsprüfungsordnung vorgesehen. 

Für die digitale Vorauswahl ist folgendes als Video im Rahmen der Online-Bewerbung einzureichen:

  • Namensnennung und Selbstvorstellung in wenigen Sätzen zum musikalischen Werdegang und der Motivation für das Studium Gesang
  • Auswahl von 2 Werken aus dem einzureichenden Programm der Präsenz-Eignungsprüfung (siehe unten)

Opernarien und Lieder müssen auswendig vorgetragen werden und können gegebenenfalls mit einer Playback-Klavierbegleitung oder ohne Klavierbegleitung präsentiert werden, sofern bei der Tonaufnahme kein Korrepetitor zur Verfügung steht.

Bitte laden Sie Ihre Videos auf eine Streaming-Plattform Ihrer Wahl hoch (z.B. YouTube, Vimeo, Clouds, etc.). Die Videos müssen ohne Passwort abrufbar sein und ohne Download der Datei gestreamt werden können.

Bitte erstellen Sie pro Werk eine Video-Datei. Die Links zu den Videos reichen Sie mit Ihrer Online-Bewerbung ein.

Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Wir empfehlen den Studienbeginn unter 24 Jahren im Bachelor Gesang.

Das Studium kann nur auf Basis guter sprachlicher Kommunikationsfähigkeit durchgeführt werden, deshalb sind gute Deutschkenntnisse Voraussetzung für das Gesangsstudium. (Ein B1 Sprachzertifikat ist vorzulegen.)

Die Prüfung findet in zwei Präsenzrunden statt und kann sich deswegen über mehrere Tage erstrecken. Im ersten Teil wird das Hauptfach Gesang geprüft. Wer diesen Teil besteht, wird zum zweiten Prüfungsteil zugelassen. Dieser besteht aus den Prüfungen in Hörfähigkeit, Musiktheorie/Musikalische Allgemeinbildung, Klavier sowie einer weiteren Prüfung im Hauptfach Gesang.

Bei Bestehen der digitalen Vorauswahl (siehe oben) wird zur 1. Präsenzrunde eingeladen, die inhaltlich unverändert auf Basis der vollumfänglichen Programme durchgeführt wird. 

Einzureichendes Programm

Einzureichen ist ein Programm von ca. 15 bis 20 Min., bestehend aus 2 bis 3 Arien (Oper und/oder Oratorium) und 3 bis 4 Liedern, aus unterschiedlichen Zeitepochen und unterschiedlichen Charakters, darunter mindestens ein Werk in deutscher Sprache sowie ein Werk in einer anderen Sprache. Opernarien und Lieder müssen auswendig vorgetragen werden.

  • 1. Präsenzrunde: Vortrag einer Auswahl aus Liedern und Arien (Dauer ca. 8 Minuten), vorzugsweise 2 Arien (auch Arie Antiche) und 4 Lieder, dem Ausbildungsstand der Bewerberin bzw. des Bewerbers entsprechend, aus unterschiedlichen Zeitepochen und unterschiedlichen Charakters. Wird die erste Runde bestanden, erfolgt die Zulassung zur zweiten Runde.
  • 2. Präsenzrunde: Vortrag von Liedern und Arien aus dem im ersten Teil noch nicht gehörten Repertoire (Dauer ca. 10 Minuten).

Hörfähigkeit

In einem schriftlichen Test von etwa 60 Minuten Dauer hat der Bewerber die Fähigkeit nachzuweisen, elementare rhythmische, melodische, harmonische, klangliche und formale Zusammenhänge hörend zu erkennen (vgl. Mustertest).

Mustertest Hörfähigkeit B

Für die Bachelorstudiengänge Künstlerische Instrumentalausbildung, Gesang und Komposition.

Lösungen Mustertest Hörfähigkeit B

Für die Bachelorstudiengänge Künstlerische Instrumentalausbildung, Gesang und Komposition.

Musiktheorie

In einer schriftlichen Prüfung (Dauer ca. 90 Minuten) sollen folgende Aufgaben bearbeitet werden:

  • Bestimmen und Bilden von Intervallen und Tonleitern (einschließlich Kirchentonleitern)
  • Bestimmen und Bilden von Akkorden und Akkordfortschreitungen
  • Bearbeitung einer gegebenen Melodie im zwei-, drei oder vierstimmigen Satz
  • Kommentieren eines vorgelegten Partiturausschnitts unter Berücksichtigung von Instrumentation, Klangfarbe, stilistisch-historischer Einordnung, Form, Satztechnik, Charakter

Mustertest Musiktheorie

Für die Bachelorstudiengänge Künstlerische Instrumentalausbildung, Kirchenmusik, Komposition und Gesang.

Lösungen Mustertest Musiktheorie

Für die Bachelorstudiengänge Künstlerische Instrumentalausbildung, Kirchenmusik, Komposition und Gesang.

Notenbeispiele Musiktheorie

Für die Bachelorstudiengänge Künstlerische Instrumentalausbildung, Kirchenmusik, Komposition und Gesang.

Klavier

Vortrag eines leichten Stückes (ca. 10 Minuten)

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung

Was brauche ich für die Online-Bewerbung?

Nachweis deutscher Sprachkenntnisse // Proof of German language skills

Hier finden Sie eine Liste der Nachweise deutscher Sprachkenntnisse für alle Studiengänge. Bitte prüfen Sie, welche Anforderungen für Ihren Studiengang gelten. // Here you will find a list of required German language skills for all degree programs. Please check which of these requirements apply to your degree program.

Fragen & Kontakt

Fragen & Kontakt

Fachliche Beratung

Prof. Ursula Targler-Sell

ProfessurGesangAusbildungsdirektorin Gesang/Musiktheater

Prof. Ur­su­la Targ­ler-Sell

ProfessurGesangFB3 Darstellende KunstAusbildungsdirektorin Gesang/Musiktheater
Prof. Ursula Targler-Sell
(Foto: Simone Herkommer)

Mehr sehen?

Prof. Ursula Targler-Sell erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.

Simone Herkommer

Assistenz der Ausbildungsdirektion Gesang/MusiktheaterFachbereich 3

Si­mo­ne Her­kom­mer

Assistenz der Ausbildungsdirektion Gesang/MusiktheaterFachbereich 3
Porträt von Simone Herkommer
(Foto: Rebecca Hahn)

Mehr sehen?

Simone Herkommer erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.

Fragen zur Online-Bewerbung?

SE

Susanne Etzin

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Su­san­ne Et­zin

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Mehr sehen?

Susanne Etzin erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.
MJ

Martin Jägel

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Mar­tin Jä­gel

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Mehr sehen?

Martin Jägel erstellt und aktualisiert dieses Profil selbst – und ist damit verantwortlich für Texte, Medien, externe Links und alle weiteren Inhalte.
Seiteninhalt