Neue Musik Nacht 2023: call for projects eröffnet!

Kontrabassist mit einem kleinen Mikrofon, der gleichzeitig spielt und spricht
(Foto: Laura Brichta)

Die Bewerbungsphase für Projekte zur Neuen Musik Nacht, die am 30. April 2023 stattfindet, ist eröffnet! Alle Abteilungen der HfMDK (alle!) sind aufgerufen, ihre Ideen für dieses hochschulübergreifende Kreativ-Fest im IzM einzureichen. Das Motto lautet dieses Mal: FREIHEIT!

Gerade erleben wir wieder einmal, wie fragil dieses kostbare Gut Freiheit ist. Plötzlich gibt es da Corona-Lockdowns und Krieg in der Ukraine. Aber was bedeutet Freiheit für uns eigentlich? Und wie äußert sie sich in dem, was wir tun? Freiheit in der Kunst? Künstlerische Freiheit?

Freiheit feiern!

Deshalb soll die Frage nach der Freiheit im Mittelpunkt der nächsten Neuen Musik Nacht stehen, Freiheit selbst soll formuliert, verteidigt und gefeiert werden.

Gesucht werden für die Neue Musik Nacht 2023 also zeitgenössische Musikstücke, Performances, Texte, Interdisziplinäres, Interaktives und alles, was sich künstlerisch mit dem Thema „Freiheit“ auseinandersetzt oder ein Bild von ihr gibt: politisch, ästhetisch, formal, aufführungstechnisch...

Call for projects

Stichtag für die Bewerbungen ist der 1. November! Anfang November wird dann das IzM-Direktorium entscheiden, welche Projekte in den NMN-Pool kommen und umgesetzt werden.

Wer die Neue Musik Nacht noch nicht kennt und Fragen dazu hat: gerne im IzM melden. Und wer kein Projekt hat, aber gerne mitmachen möchte, kann sich natürlich auch melden.

Her mit den Ideen!

Fragen & Kontakt

Porträt von Karin Dietrich
(Foto: Rebecca Hahn)

Dr. Karin Dietrich

LeitungInstitut für zeitgenössische Musik IzM

Dr. Karin Dietrich

LeitungInstitut für zeitgenössische Musik IzM
T
+49(0)69154007129
Porträt von Karin Dietrich
(Foto: Rebecca Hahn)

See more?

Dr. Karin Dietrich creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.

Mehr über das IzM