Kronberg Academy Bachelor

Ein Cellist spielt sein Instrument, die schnelle Bewegung des Bogens ist im Bild zu sehen
(Foto: Laura Brichta)

Studium & Berufsfeld

Studium & Berufsfeld

Dieser Bachelorstudiengang bereitet musikalische Höchstbegabungen auf eine internationale Karriere als Solokünstler*in für die Instrumente Geige, Bratsche oder Cello vor.

Die Studierenden erhalten Unterricht von international renommierten Künstler*innen und können so ein Höchstmaß an technischer und künstlerischer Fertigkeit erreichen. Sie entwickeln eine interpretative, kreative und umfassend gebildete Ausdrucksform, werden geschult im Verständnis für theoretische, historische und kulturelle Aspekte der Musik, musizieren alleine oder mit anderen und bewegen sich in einem Umfeld, in dem künstlerische, intellektuelle und soziale Fähigkeiten gefördert und entwickelt werden können.

Wer zwei Studienjahre (BA-Phase) erfolgreich absolviert, schließt mit dem Bachelor of Music (B.Mus.) ab.

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten
zum Wintersemester
Studienbeginn
4 Semester
Regelstudienzeit
Bachelor of Music (B.Mus.)
Abschluss
240 CP
Credit Points
Deutsch
Sprache

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnung

Die Studien- und Prüfungsordnung (SPO) legt die Rahmenbedingungen und Regelungen für Ihr Studium fest. Sie gilt zusammen mit den Allgemeinen Bestimmungen (für Bachelor- und Masterstudiengänge) oder der SPoL (für Lehramtsstudiengänge). Alle Versionen der SPO Ihres Studiengangs (auch frühere Fassungen für Studierende vergangener Studienjahre) finden Sie unter Prüfungen.

Lesefassung: Eignungsprüfungsordnung der HfMDK Frankfurt

Nicht-amtliche Lesefassung. Stand: 23.12.2021

Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Kronberg Academy Bachelor (2015)

[39/2015, 11.06.2015]

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Für die Zulassung zum Studiengang werden ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache vorausgesetzt (TestDaF Niveaustufe 3, Zertifikat B1 (GER), DSH-Prüfung Stufe 1 oder Deutsches Sprachdiplom der KMK 1. Stufe).

Voraussetzung für die Zulassung zur Eignungsprüfung ist im Normalfall eine vorherige Teilnahme an internationalen Wettbewerben, an Meisterkursen oder Kammermusikprojekten, welche von der Kronberg Academy veranstaltet bzw. mit der Kronberg Academy assoziiert sind.

Die Zulassung zur BA-Phase des Studiengangs setzt das erfolgreiche Ablegen einer Eignungsprüfung gemäß § 3 voraus.

Termine & Fristen

28.02.202201.03.2022

Bewerbungsschluss Kronberg Academy zum Wintersemester 2022/23

28.02.2022 23:00 01.03.2022 11:00
subject to change

Termine & Fristen

Termine & Fristen

Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung für den Kronberg Academy Bachelor setzt sich aus den Teilen instrumentales Hauptfach, Musiktheorie und Hörfähigkeit zusammen.

Instrumentales Hauptfach

Es wird erwartet, dass folgende Stücke vorgetragen werden:

  • Eine Etüde
  • Eine unbegleitete Suite, Sonata oder Partita von J.S. Bach
  • Eine Sonate aus dem späten 18., 19. oder 20. Jahrhundert
  • Ein Konzert aus dem späten 18., 19. oder 20. Jahrhundert
  • Ein Charakterstück
  • Ein Werk eines innerhalb der letzten siebzig Jahre geborenen Komponisten
  • Blattspiel

Darüber hinaus muss die Bewerberin oder der Bewerber der Prüfungskommission eine Liste des bereits erarbeiteten Repertoires vorlegen.

Es wird erwartet, dass bis auf die Sonate und das zeitgenössische Stück alle vorbereiteten Werke auswendig vorgetragen werden. Die Kommission behält sich das Recht vor, den Vortrag abzubrechen. Ein Begleiter wird bei Bedarf gestellt, es wird den Bewerbern jedoch empfohlen, einen eigenen Begleiter mitzubringen.

Musiktheorie

In einer schriftlichen Prüfung (Dauer ca. 90 Minuten) sollen folgende Aufgaben bearbeitet werden:

  • Bestimmen und Bilden von Intervallen und Tonleitern (einschließlich Kirchentonleitern)
  • Bestimmen und Bilden von Akkorden und Akkordfortschreitungen
  • Bearbeitung einer gegebenen Melodie im zwei-, drei oder vierstimmigen Satz
  • Kommentieren eines vorgelegten Partiturausschnitts unter Berücksichtigung von Instrumentation, Klangfarbe, stilistisch-historischer Einordnung, Form, Satztechnik, Charakter.

Hörfähigkeit

In einem schriftlichen Test von etwa 60 Minuten Dauer hat die Bewerberin oder der Bewerber die Fähigkeit nachzuweisen, elementare rhythmische, melodische, harmonische, klangliche und formale Zusammenhänge hörend zu erkennen.

Sollten die theoretischen Prüfungsteile nicht bestanden werden, kann das Studium bei bestandener Eignungsprüfung im instrumentalen Hauptfach dennoch aufgenommen werden; anhand der Prüfungsergebnisse ergibt sich dann, in welchem zeitlichen Umfang der Studierende zusätzliche Veranstaltungen im Bereich „Musiktheorie“ bzw. „Hörschulung“ besuchen muss. Bei Nichtbestehen ist die Prüfung innerhalb eines Jahres zu wiederholen.

Bewerbung

Bewerbung

Bewerben

Fragen & Kontakt

Fragen & Kontakt

Fachliche Beratung

Porträt von Susanne Stoodt
(Foto: Rebecca Hahn)

Prof. Susanne Stoodt

ProfessurViolineKünstlerische Leitung Young Academy

Prof. Susanne Stoodt

ProfessurViolineFB1 Künstlerische InstrumentalausbildungKünstlerische Leitung Young Academy
Porträt von Susanne Stoodt
(Foto: Rebecca Hahn)

See more?

Prof. Susanne Stoodt creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.

Fragen zur Bewerbung?

SE

Susanne Etzin

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Susanne Etzin

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

See more?

Susanne Etzin creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.
MJ

Martin Jägel

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

Martin Jägel

StudierendensekretariatStudienserviceStudiengänge FB 1+2 sowie Gesang

See more?

Martin Jägel creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.
On this page