Susanne Triebel

Lehrkraft für besondere AufgabenTanzFB3 Darstellende Kunst
T
+49(0)69 36607141
Susanne Triebel uses the pronouns she/her.
Porträt von Susanne Triebel
(Foto: Rebecca Hahn)

See more?

Susanne Triebel creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.
Okay, agree

Susanne Triebel

Lehrkraft für besondere AufgabenTanzFB3 Darstellende Kunst
T
+49(0)69 36607141
Susanne Triebel uses the pronouns she/her.
Porträt von Susanne Triebel
(Foto: Rebecca Hahn)

Susanne Triebel ist seit 2011 Assistentin im Ausbildungsbereich Zeitgenössischer und Klassischer Tanz ZuKT und Koordinatorin des international ausgerichteten Masterstudiengang Contemporary Dance Education MA CoDE. Ihre Tanzausbildung erhielt sie an der John Cranko Schule in Stuttgart und der Rheinischen Musikhochschule in Köln. 2009 schloss sie den MA Contemporary Dance Education an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main ab. Zwischen ihrem Diplomabschluss und dem Masterstudium tanzte sie mehrere Jahre an den Städtischen Bühnen Münster, dem Staatstheater Mainz, am Staatstheater Darmstadt, am Tanztheater Gießen sowie in der freien Szene des Rhein-Main Gebiets. Während ihrer Karriere als Tänzerin kreierte sie eigene Choreografien im Rahmen der Choreografischen Werkstatt in Gießen und Darmstadt und war mit dem Solo „Raum unter Horizont“ zu verschiedenen Tanz- und Theaterfestivals eingeladen. Parallel dazu betreute sie von 2005 – 2009 das Körpertraining und Choreographien des jungen Ensembles „theaterquarantäne“ mit dem sie regelmäßig interdisziplinäre Inszenierungen an ausgewählten Orten erarbeitete, unter anderem die Produktion „Schiller 05“, die zum Theatertreffen der Jugend eingeladen war. Weitere tanz- und theaterpädagogische Projekte mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen konzipierte sie für das Schauspiel Frankfurt und mit Christoph Rodatz für den Jugendclub am Staatstheater Darmstadt.

Seit 2012 unterrichtet Sie im BAtanz Management und betreut im MA CoDE Projekte und Lehrproben. In der Fachkommission „Körper und Bewegung“ ist sie für die Organisation und inhaltliche Ausrichtung von THE ARTIST'S BODY Daily, Workshops und den TAB Symposien verantwortlich und seit Sommersemester 2015 Mitglied im Fachbereichsrat Darstellende Kunst. In der Sprecher*innengruppe der Ausbildungskonferenz Tanz AK|T beteiligt sie sich aktiv an den Diskussionen zur Entwicklung der institutionalisierten Tanzausbildung in Deutschland. Von 2020 bis 2022 war sie erste Sprecherin und kuratierte die 8. Biennale Tanzausbildung COMING TOGETHER -  Solidarity, Encounter, Sustainability.