Maxime Mourot

Regie (Bachelor of Arts)
Maxime Mourot

See more?

Maxime Mourot creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.

Maxime Mourot wurde 1994 in Koblenz geboren.

Nach seinem Abitur folgte eine einjährige Regiehospitanz am Konzert Theater Bern und eine zweijährige Regieassistenz am Luzerner Theater.

 

Seit 2016 studiert Maxime Mourot Regie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.

 

Seine Inszenierungen waren am Luzerner Theater, Saarländischen Staatstheater, Theater und Orchester Heidelberg, Theater im Bauturm Köln und in Frankfurt in der freien Szene zu sehen.

 

 

Inszenierungen:

 

2021 | TYLL (D. Kehlmann) | Theater & Orchester Heidelberg | Regie: M. Mourot, L. Schenkel & A. Weinmann 

 

2021 | DAS KNURREN DER MILCHSTRASSE (B. Park) | Saarländisches Staatstheater

 

2019 | HÄLT UNS WACH (L. Immler/ H. Köpke) | studio NAXOS Frankfurt 

 

2019 | DER LETZTE EUROPÄER (M. Clavadetscher) | Frankfurt LAB

 

2018 | WIR SIND SCHÖN FÜR HÄSSLICHE LEUTE (D. Boudreault) | Saarländisches Staatstheater/ Festival Primeurs

 

2018 | DER STURM (W. Shakespeare) | Frankfurt LAB 

 

2017 | KASIMIR & KAROLINE (Ö.v. Horváth) | Frankfurt LAB  

 

2017 | DER GOTT DES GEMETZELS (Y. Reza) | HfMDK

 

2017 | JAGDSZENEN AUS NIEDERBAYERN (M. Sperr) | HfMDK Szenenstudium

 

2015 | BIN NEBENAN (I. Lausund) | Luzerner Theater (Gastspiele am Theater im Bauturm Köln 2018/19)