Vier Preise beim diesjährigen Kammermusikpreis der Polytechnischen Gesellschaft

pressemitteilung

Zum insgesamt vierundzwanzigsten Mal fand gestern in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) der jährliche Kammermusikwettbewerb der Polytechnischen Gesellschaft e.V. statt.

„Das künstlerische Niveau war in diesem Jahr so hoch“, sagte die Juryvorsitzende Dr. Christa Ratjen in ihrer Preisverleihungsrede, „wie ich es in den zehn Jahren, in denen ich in der Jury dabei bin, in vergleichbarer Qualität noch nicht erlebt habe". 

Elf Ensembles in unterschiedlichster internationaler Besetzung konkurrierten um den begehrten Kammermusikpreis: Duos, Klaviertrios, Streichquartette, Ensembles mit Sänger*innen und ein Bläserquintett.

Nach intensiven Diskussionen und der Schwierigkeit, zwischen den hervorragenden Leistungen der verschiedenen Genres Rangfolgen festzulegen, entschied sich die Jury, den Preis unter vier herausragenden Ensembles aufzuteilen. 

Die vier Preisträger-Ensembles

Der Kammermusikpreis der Polytechnischen Gesellschaft 2021 geht damit zu gleichen Teilen von je 2.500 Euro an

  • das Hannari Trio (mit Hanna Ponkala, Violine; Larissa Nagel, Violoncello; Rie Kibayashi, Klavier)
  • das Delyria Trio (mit David Strongin, Violine; Uriah Tutter, Cello; Elisha Kravitz, Klavier) sowie
  • das Malion Quartett (mit Alex Jussow, Violine; Jelena Galić, Violine; Lilya Tymchyshyn, Viola; Bettina Kessler, Cello)
  • das Astraios Quintett (mit Nina Grund, Flöte; Frederik Meffert, Oboe; Nana Kusaka, Klarinette; Michael Hofmann, Horn; Marie-Luise Haas, Fagott).

Die beiden Klaviertrios werden derzeit von Prof. Angelika Merkle, das Malion Quartett von Prof. Tim Vogler und das Astraios Quintett von unterschiedlichen Dozenten betreut.

Die Jury

Der Jury gehörten an: Dr. Christa Ratjen als Vorsitzende und Vertreterin der Polytechnischen Gesellschaft, Prof. Erik Schumann (Violine), Prof. Angelika Merkle (Klavierkammermusik), Prof. Jan Ickert (Violoncello), Prof. Hansjacob Staemmler (Klavierkammermusik), Prof. Lucas Fels (Interpretation und Vermittlung Neuer Musik), Prof. Tim Vogler (Streicherkammermusik) und Prof. Nina Janßen (Holzbläserkammermusik an der Musikhochschule Nürnberg) als externes Jurymitglied.

Presseinformation: Vier Preise beim diesjährigen Kammermusikpreis der Polytechnischen Gesellschaft

Pressekontakt

Porträt von Sylvia Dennerle, Abteilungsleiterin Presse und Kommunikation
(Foto: Rebecca Hahn)

Dr. Sylvia Dennerle

LeitungPresse und Kommunikation
Button Schließen Kreuz Person Overlay

Dr. Sylvia Dennerle

LeitungPresse und Kommunikation
T
+49(0)69154007170
Porträt von Sylvia Dennerle, Abteilungsleiterin Presse und Kommunikation
(Foto: Rebecca Hahn)

See more?

Dr. Sylvia Dennerle creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.