Kadra Dreizehnter erhält Förderstipendium der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung

erfolgsmeldung

Kadra Dreizehnter, KIA Bachelor Cembalo bei Prof. Eva Maria Pollerus, hat ein Förderstipendium in Höhe von 5.000 Euro im Rahmen des „Musikstipendium KLASSIK“ der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung erhalten. Teil des Stipendiums ist ein öffentliches Solokonzert in Stendal am 24. September 2023.

»Es war eine große Freude, ein vielseitiges Soloprogramm für die Stipendiumsbewerbung vorzubereiten. Ebenfalls war es eine tolle Möglichkeit, eine professionelle Aufnahme mit meinem Soloprogramm in der Hochschule aufnehmen zu können. Es ist immer wieder eine Herausforderung und mit jedem Mal wächst man mehr. Daher bin ich sehr glücklich, dass ich das Stipendium erhalten habe!«Kadra Dreizehnter

Zur Person:

Kadra Dreizehnter widmet sich seit 2019 erfolgreich und mit großer Freude dem Cembalo- und Ensemblespiel, sowie dem Studium der Historischen Interpretationspraxis an der HfMDK Frankfurt in der Cembaloklasse von Prof. Eva Maria Pollerus.

Viele neue Impulse erhielt sie durch Meisterkurse u.a. bei Prof. Jörg-Adreas Bötticher und Torsten Johann.
Ihre Cembaloausbildung begann sie bei Mikail Zhuraviev und Wolfgang Kostujak, ging dann an die Folkwang Universität der Künste Essen, wo sie bei Prof. Christian Rieger ein Jungstudium absolvierte.

Konzerttätigkeiten mit renommierten Ensembles und Musikern führten sie in den letzten Jahren durch ganz Deutschland und ins europäische Ausland, wo sie zuletzt in Istanbul, der Alten Oper in Frankfurt und mit dem Freiburger Barockorchester in Freiburg spielte. Vergangenen Sommer kam sie beim Deutschen Musikwettbewerb, als jüngster Kandidat in der Kategorie Cembalo, ins Halbfinale und korrepetierte im Continuo bei dem Internationalen Telemann-Wettbewerb.

Kadra Dreizehnter spielt Cembalo
(Foto: privat)

Fragen & Kontakt

Portrait Pollerus
(Foto: Werner Kmetitsch)

Prof. Eva Maria Pollerus

ProfessurCembalo/Generalbass und KammermusikLeitung Institut für Historische Interpretationspraxis
Button Schließen Kreuz Person Overlay

Prof. Eva Maria Pollerus

ProfessurCembalo/Generalbass und KammermusikFB1 Künstlerische InstrumentalausbildungLeitung Institut für Historische Interpretationspraxis
Portrait Pollerus
(Foto: Werner Kmetitsch)

See more?

Prof. Eva Maria Pollerus creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.