1. Preis für Mikiya Kaisho beim Internationalen Wettbewerb für Alte Musik „MAURIZIO PRATORA“

erfolgsmeldung

Mikiya Kaisho hat beim Internationalen Wettbewerb für Alte Musik „MAURIZIO PRATORA“ in L'Aquila, Italien in der Kategorie Laute Solo den 1. Preis gewonnen. Er studiert Laute als Hauptfach im Master Historische Interpretations­praxis (HIP) bei Yasunori Imamura.

Mikiya Kaisho, geboren 1991 in Osaka (Japan), studierte Gitarre bei Univ.-Prof. Alvaro Pierri an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Dort schloss er 2018 sein Magisterstudium mit Auszeichnung ab.

Seit 2019 studiert er Lauteninstrumente und Basso Continuo bei Prof. Yasunori Imamura an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt.

Neben seiner solistischen Konzerttätigkeit tritt er in vielen Kammermusikkonzerten als Basso-Continuo-Spieler auf.

Er war Stipendiat der Agency for Cultural Affairs of Japan (2020-2021) und ist aktuell Stipendiat der Nomura Stiftung (Seit 2020).

Mikiya Kaisho mit Laute
(Foto: Andrej Grilc)

Fragen & Kontakt

YI

Prof. Yasunori Imamura

LehrauftragEnsemble/Laute
Button Schließen Kreuz Person Overlay

Prof. Yasunori Imamura

LehrauftragEnsemble/LauteFB1 Künstlerische Instrumentalausbildung

See more?

Prof. Yasunori Imamura creates and updates this profile personally - and is consequently responsible for texts, media, external links and all other content.